Prof. Dr. Magnus Brechtken

Photo von Prof. Dr. Magnus BrechtkenGeboren 1964, Studium der Geschichtswissenschaften, Politikwissenschaften und Philosophie, 1994 Promotion (Universität Bonn), 2002 Habilitation im Fach Neuere und Neuste Geschichte (LMU München), 2002-2012 Lehre an der University of Nottingham zu „European Studies” bzw. „German History and Politics”, seit 2012 Stellvertretender Direktor des Institut für Zeitgeschichte München-Berlin, seit 2014 Mitglied der Steuerungsgruppe der Forschungsgruppe zur Geschichte der Innenministerien in Bonn und Ost-Berlin

Wichtige Publikationen

  • „Madagaskar für die Juden“. Antisemitische Idee und politische Praxis 1885–1945“, München 1997.
  • Die nationalsozialistische Herrschaft 1933–1939, Darmstadt 2004 (2. überarb. Aufl. 2012).
  • (Hg.) Life Writing and Political Memoir – Lebenszeugnisse und Politische Memoiren, Göttingen 2012.
  • Albert Speer. Eine deutsche Karriere, München 2017.