Prof. Dr. Thomas Lindenberger

Photo von Prof. Dr. Thomas LindenbergerGeboren 1955, Studium der Geschichte und Philosophie an der Freien Universität Berlin, 1981-1984 Mitgründer und Organisator von Geschichtswerkstätten, 1984-1991 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politische Wissenschaft der FU Berlin, 1992 Promotion an der TU Berlin, 1993-2017 Mitarbeiter, seit 2007 Abteilungsleiter am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, 2002 Habilitation an der Universität Potsdam, 2008-2017 Außerplanmäßiger Professor für Neuere Geschichte an der Universität Potsdam, 2009-2012 Leiter des Ludwig-Boltzmann-Institut für Europäische Geschichte und Öffentlichkeit, Wien, seit 2017 Direktor des Hannah-Ahrendt-Instituts für Totalitarismusforschung e.V. (HAIT) an der TU Dresden, seit 2014 Mitglied der Steuerungsgruppe der Forschungsgruppe zur Geschichte der Innenministerien in Bonn und Ost-Berlin

Wichtige Publikationen

  • Straßenpolitik. Zur Sozialgeschichte der öffentlichen Ordnung in Berlin, 1900-1914, Bonn 1995.
  • (Hg.) Herrschaft und Eigen-Sinn in der Diktatur. Studien zur Gesellschaftsgeschichte der DDR, Köln u.a. 1999.
  • Volkspolizei. Herrschaftspraxis und öffentliche Ordnung im SED-Staat, 1952-1968, Köln u.a. 2003.
  • (Ed.) Cold War Cultures. Perspectives on Eastern and Western European Societies, ed. with Marcus Payk u. Annette Vowinckel, Oxford/New York 2012.